/ Bizarrlady Carmen / Gummi Spiele

Gummi Spiele

Fetisch-Institut an 19. Juni 2017 - 16:07 in Bizarrlady Carmen

Ein Blogeintrag von Bizarrlady Carmen

Im Badezimmer liegt für dich schon bereit ein schwarzer Catsuit, eine Maske, Handschuhe und Socken aus Latex. Alleine das Ankleiden, dass hineingleiten und der Duft lösen in dir Vorfreude aus. Mit jedem Stück Latex spürst du die langersehnte Wärme und enge um deinen Körper. Zum Schluss gleitest du in die Maske, die nun aus dir einen willenlosen Gummi-Sklaven macht.

Nervös und voller Anspannung wartest du im Badezimmer auf mein Erscheinen. Du klopfst dreimal an die Tür, ganz nach Anweisung. Langsam öffne ich die Tür und vor dir stehe ich, ebenfalls in Latex gekleidet. Ich betrachte dein maskiertes Gesicht, den glänzenden Catsuit, Hände und Füße jeweils in schwarzes Latex gehüllt was im Gesamtbild dich wesentlich attraktiver erscheinen lässt.

Auf meinen schwarzen Plateau-Stiefeln wirke ich auf dich majestätisch, der schwarze Catsuit wird mit einer Corsage von „Fantastic Rubber“ an meinem Leib geziert. Mein praller weiblicher Leib ist gänzlich durch das Gummi für dich erkennbar. Ich sage gar nichts, mache einen Schritt auf dich zu, nehme dich bei deiner Hand mit in meinen Spielbereich. Du folgst ohne Widerstand und kannst den Duft von Gummi, den ich verströme, nicht mehr widerstehen.

Dann drücke ich dir die Flasche mit dem Silikonöl in die Hand und fordere dich auf mich ein zu ölen. Wenige Augenblicke später reiben wir einander mit Öl ein, spüren die Berührungen durch das Latex, die Wärme, die entstehende Feuchtigkeit unter dem Gummi. Ich komme ganz nah an dich heran, drücke meine großen Brüste gegen deine Brust, um dich am Rücken, Nacken und Kopf berühren zu können. Deine Hände gleiten ebenfalls über meinen Rücken, runter zu meinem prachtvollen und runden Hintern. Ganz vorsichtig drückst du mit deiner Hand zu und spürst wie das Latex sanft nachgibt.

Dein Schwanz wird nun immer härter und drückt sich allmählich gegen den Catsuit. Ich kann deine Atmung durch die Maske hören. Dein Körper fängt an zu zittern, genau in diesem Moment drehe ich mich um und drücke meinen Hintern gegen dein Becken. Du greifst nach meinen Hüften und presst noch etwas enger deinen Schwanz gegen meinen Latex-Hintern. Sanft fangen wir an uns aneinander zu reiben. Ich drehe mich zu dir um, taste nach deinem Schwanz und beginne mit meinen Nägeln über die harte Erhebung deine Erektion zu gleiten. Das Licht bricht sich auf dem Gummi, es funkelt und glänzt, wir glänzen beide wie zwei Gummi-Sterne. Ein Stöhnen, dein Kopf liegt im Nacken, du bist im siebten Himmel….

Ich greife mit beiden Händen an deinem Kopf und drücke dich runter bis zu meiner Brust, nun bist du aufgefordert mit deiner Zunge meine Latex-Brust zu lecken und zu liebkosen, die Nippel zu ertasten.
Im selben Moment öffne ich den Reißverschluss deines Anzuges und hole den in Gummi gepackten Schwanz heraus. Steif, hart und heiß fühlt er sich in meiner Hand an. Langsam beginne ich mit in Latex gehüllter Hand an deinem Schwanz zu spielen….

Kommentare sind deaktiviert